© by Tom Fuchs
Fuchs Toms Homepage
Elektronikprojekt Maskenlicht
Irgendwann kam mein Sohn zu mir mit der Bitte ihm in seine Gasmaske ein "Lichterspiel" ein zubauen. Mit meinem ungläubigen Blick ahnte er wohl das da noch etwas Erklärungsbedarf bestand. Voraus schicken möchte ich das er tanzt, genauer "Industrial Dance". Die TänzerInnen dabei tragen Kleidung die an Aliens, Cyberspace, Endzeit und Hightech erinnert. Dazu gehören auch Gasmasken, Schweißerbrillen und diverse andere Accessoires. Auf der Video-Suchmaschine deines Vertrauens mal nach "[X]-Rx Stage 2" suchen. Ihr werdet begeistert sein. Das Ganze sollte in die Filterkartusche eingebaut werde und nach außen sichtbar blinken, blitzen und flackern. Bei einem Innendurchmesser der Filterdose von ca. 70mm machbar. Bei der ersten Version benutzte ich einen ATTiny2313, etwas Elektronik und blaue LEDs. Die LEDs leuchteten in Mustern die fest Verdrahtet als Programm im Controller hinterlegt waren. Ein- und Ausgeschaltet wurde das ganze durch einen Druckschalter, betätigt durch das Hinein- und Herausschrauben des Filtereinsatzes. Es funktionierte. Leider wurden halt immer die selben Muster abgespielt was auf Dauer langweilig wurde. Nächste Überlegung: Lichtsteuerung durch die Musik. Praktisch also eine Lichtorgel. Kein Problem, Mikro und Audioverstärker passten noch auf die Platine. Der Controller wurde ersetzt durch einen ATTiny26 der Analogeingänge besitzt. Nach mehreren Feedbacks meines Sohnes und somit Abstimmung der Elektronik und des Programms war es vollbracht. Das Ergebnis zeigt das Bild und das Video zu der Musik "Stage 2" von [X]-Rx.